veranstaltet von:
gefördert durch:

© 2017 by Jugendkulturzentrum forum // Moving Space

Die Kurpfalzbrücke

June 14, 2018

 

Was macht die Kurpfalzbrücke? Sie verbindet die beiden Ufer mit ihren Menschen und lässt selbst Anschläge wie Kritzeleien oder Graffitis gelassen und würdevoll über sich ergehen. Einmal im Jahr wird es allerdings stimmungsvoll und laut zugleich, fast explosiv. Wer in Mannheim wohnt, sollte zumindest einmal an Silvester auf dieser Brücke gestanden sein. Die Brücke – vollgestopft mit unterschiedlichen Menschen, die alle unterschiedliche Ängste und Wünsche für das neue Jahr haben

und hierher mitbringen; um 0.00 Uhr (oder auch 5 Minuten früher) wird es hier sehr laut und stimmungsvoll und meistens auch sehr friedlich. Auch die erste Straßenbahn

im neuen Jahr wird hier besonders freudig begrüßt (und der erste Wunsch des Straßenbahnfahrers ist es auch immer, heil über die Brücke zu kommen). Es gibt aber auch die sehr stillen Momente auf dieser Brücke. Von einem möchte ich

Ihnen noch kurz berichten. Ein paar Tage nach einem Silvesterabend kam der Winter nach Mannheim zurück und es schneite am Abend und der Schnee blieb auch

liegen. Ich machte einen Spaziergang über die Brücke und freute mich über die Stille, kaum Autos, keine Radfahrer, nur die vielen Lichter zeigten mir, dass ich mich in einer Großstadt befand. Ich stand am Geländer um innezuhalten, da beobachtete ich ein Pärchen, dass von der Innenstadtseite über die Brücke kam. Ich dachte zunächst es sei ein Pärchen, aber es hatte sich nicht eingehakt; sie liefen sehr langsam und zögerlich, als wollten sie sich etwas sagen aber trauten sich nicht richtig. Dann blieben sie stehen. Da sie mich nicht beachteten, konnte ich ihnen unbemerkt zuhören. Der Mann sah die Frau an, zeigte zögerlich mit der Hand Richtung Neckar und flüsterte: “Da vorne ist Heidelberg“, er drehte den Arm auf die andere Seite „da drüben ist Ludwigshafen“ und dann neigte er sich zu ihr „und hier bin ich“ – und dann gaben sie sich einen Kuss, erst zögerlich, dann sehr heftig…Mir wurde ganz warm

ums Herz, ich beneidete die beiden, entfernte mich, damit ich nicht störe und in Gedanken wünschte ich den beiden alles Gute für ihr weiteres Leben.

Zurück zu den Stories

Share on Facebook
Please reload

Moving Stories

Ein himmlisches Gespann

June 26, 2018

1/17
Please reload

weitere Moving Stories

June 25, 2018

June 24, 2018

June 22, 2018

June 20, 2018

June 18, 2018

June 17, 2018

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Instagram - Black Circle
  • Facebook - Black Circle